Ch. Links Newsletter

DRUCKEN

Liebe Leserinnen und Leser,


eines der großen Editionsprojekte unseres Verlages, die Veröffentlichungen der Unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes, feiert mit Band 7 gewissermaßen »Bergfest«. Und dieser Band 7 hat es in sich: knapp 1.400 Seiten umfasst die Biografie des Mannes, der zunächst mitverantwortlich war für Hitlers Krieg gegen die Sowjetunion und später Chef des Bundesnachrichtendienstes wurde: Reinhard Gehlen.
Der Historiker Rolf-Dieter Müller hat diese einzigartige Studie vorgelegt und stellt sein Opus Magnum in diesem Newsletter näher vor.

In der letzten Ausgabe unseres Newsletters haben wir Ihnen den Band »Das Ende der Natur« von Susanne Dohrn über das Sterben der Artenvielfalt in Deutschland nahegebracht. Mit diesem Thema haben wir ganz offensichtlich einen Nerv getroffen: Die zweite Auflage wurde soeben ausgeliefert. Susanne Dohrn ist mit ihrem Buch eine »journalistische Meisterleistung« geglückt, eine »aufklärerische Schrift, die gerade zum rechten Augenblick erscheint«. Nicht wir sagen das, sondern Michael Succow, Träges des Alternativen Nobelpreises. Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) mag dies freilich anders sehen.
Edda Fensch hat die umfangreichen Aktivitäten seit Erscheinen des Buches für Sie zusammengefasst. Das Fazit der Fachwelt: Jeder, der sich für Umwelt- und Naturschutz interessiert, sollte dieses Buch lesen!

Nicht besonders weihnachtlich ging es zuletzt beim Rechtsextremismusexperten Andreas Speit zu, denn er war in den letzten Wochen auf Dutzenden Veranstaltungen zum Thema »Reichsbürger« mit dem von ihm herausgegebenen Buch unterwegs und berichtet darüber.

Entspannter ist die vorweihnachtliche Situation in Belgien, wo auf den vielen Märkten gerade würziges »Glühbier« ausgeschenkt wird. Unser Länderporträt-Autor Bernd Müllender weiß interessante Details zu berichten. Einen Überblick zu den Sitten in Skandinavien gibt unser Autor Rasso Knoller. Von ihm stammen zahlreiche Bücher unseres Verlages über die Nordländer, die sich jedes Jahr um diese Zeit unter unseren Bürofenstern auf dem Lucia-Weihnachtsmarkt mit vielen Ständen präsentieren.

Zuletzt geben wir Ihnen vor allen anderen Leserinnen und Lesern einen Ausblick auf die neuen Bücher des Frühjahres 2018. Unsere Vorschau ist zwar noch nicht fertig gedruckt, liegt digital aber bereits vor.

Bleiben Sie uns auch im neuen Jahr gewogen.

Mit herzlichen Grüße aus der Berliner KulturBrauerei

Benjamin Liebhäuser
im Namen des gesamten Teams

Foto: Dezember 2017 © Ch. Links Verlag

AUTORENWERKSTATT

Rolf-Dieter Müller
---
Bernd Müllender

Weihnachten in Belgien – mit gefülltem Truthahn und Delirium Christmas-Bier

Das Fest der Liebe steht an. Längst sind in diesen Tagen, vor allem in Ostbelgien, Dorf für Dorf, lebensgroße Krippen am Straßenrand aufgebaut. Eine will prächtiger sein als die andere, als gäbe es einen Wettbewerb »Unser Dorf soll heil´ger werden.«

[ Mehr … ]

VERANSTALTUNGEN

Diskussion auf der Frankfurter Buchmesse

Reichsbürger

Seit Erscheinen des Sammelbandes »Reichsbürger. Die unterschätzte Gefahr« gibt es ständig Anfragen zu Diskussionsveranstaltungen über das Thema. Ich kann das Buch dabei gut vorstellen und zugleich tieferen Einblick in die Problematik geben, weshalb ich eine zusätzliche Power-Point-Präsentation vorbereitet habe, in die auch Video- und Akustikbeispiele – wie der Song »Marionetten« der Gruppe »Söhne Mannheims« – eingebaut sind.

[ Mehr … ]

MEDIENRESONANZ

Barbara Hendricks im Gespräch mit Susanne Dohrn

»Das Ende der Natur« – Ein Buch zur rechten Zeit

Am 20. Juni 2017 legte das Bundesamt für Naturschutz (BfN) einen umfassenden Agrar-Report zur biologischen Vielfalt vor. »Situation in allen Bereichen der Agrarwirtschaft alarmierend« war zu lesen und »BfN-Präsidentin fordert Kehrtwende in der Agrarpolitik«. Die Gemeinsame Agrarpolitik der EU, das wurde deutlich, hat hinsichtlich der Erhaltung der Biodiversität versagt. Die FAZ titelte: »75% weniger Insekten: Wir befinden uns mitten in einem Albtraum!«

[ Mehr … ]

LESEPROBE ZU WEIHNACHTEN

Joulupukki, jultomte, julenisse oder julemand?

Bei uns in der KulturBrauerei weihnachtet es schon gewaltig: Der den nordischen Ländern gewidmete Lucia Weihnachtsmarkt öffnete letzte Woche seine Büdchen und es duftet so verführerisch, dass wir unsere Feierabende gern Glühwein trinkend in skandinavischem Flair einläuten. Denn spätestens seit Rasso Knollers Buch »Nordeuropa« wissen wir, dass die Wahrscheinlichkeit, den Weihnachtsmann zu treffen, hier am höchsten ist.

[ Mehr … ]

IN EIGENER SACHE

m.christoph-links-verlag.de

Zeitgeschichte mobil

Die Webseite des Ch. Links Verlages ist ab sofort in einer für Smartphones und Tablets optimierten Version verfügbar. Unter http://m.christoph-links-verlag.de/ finden sich unter anderem Informationen zu Publikationen und Veranstaltungen sowie aktuelle Nachrichten des Verlages speziell zum Abruf auf diesen Geräten.

[ Mehr … ]

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

VERLAGSPROGRAMM

Ch. Links Vorschau Frühjahr 2018

Ausblick ins Frühjahr 2018

Jetzt schon sehen, was im nächsten Programm erscheint? Aber gern! Als Datei liegt unsere Frühjahresvorschau 2018 bereits vor, in gedruckter Form dann ab 13. Dezember. Sie blättern lieber in der Papierausgabe? Vielen von uns geht es genauso. Bitte zögern Sie nicht, sich die gedruckte Ausgabe unserer Vorschau zu bestellen. Es genügt eine kurze Nachricht an marketing@christoph-links-verlag.de.

---

Mehr lesen im Blog.

© 2017 · Ch. Links Verlag GmbH · Impressum