Ch. Links Newsletter

DRUCKEN

Liebe Bücherfreunde!

was heißt es, zurzeit als politischer Korrespondent in Istanbul zu arbeiten? Exklusiv für diesen Newsletter beantwortet unser Autor Jürgen Gottschlich diese Frage. Jürgen berichtet bereits seit 1998 für diverse Medien aus der Türkei und hat für uns binnen weniger Wochen ein aktuelles und sehr politisches Länderporträt über seine Wahlheimat geschrieben. Nur eines scheint zurzeit sicher: In einer Türkei unter dem Diktat eines Recep Tayyip Erdoğan ist alles möglich.

Ebenfalls in höchstem Tempo haben wir die Darstellung des zurückgetretenen Tröglitzer Ortsbürgermeisters Markus Nierth zwischen zwei Buchdeckel gebracht. Die extrem starke Presseresonanz bestätigt die große Aktualität des Buches. Gemeinsam mit der Journalistin Juliane Streich berichtet Markus Nierth, wie es dazu kommen konnte, dass sich eine Kleinstadt in Sachsen-Anhalt gegen ihren ehemals beliebten (parteilosen) Bürgermeister wendet, er und seine Familie zunehmend aggressiver bedroht werden, eine geplante Asylunterkunft in Flammen aufgeht und Bürger aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft gemeinsam mit Rechtsextremisten aufmarschieren.

Kurzfristig haben wir zwei Titel ins Programm genommen, die mit diesem Newsletter erstmals angekündigt werden.

In Kooperation mit dem Historisch-Technischen Museum in Peenemünde auf Usedom erscheint

»Wunder mit Kalkül – Die Peenemünder Fernwaffenprojekte als Teil des deutschen Rüstungssystems«,

und gemeinsam mit dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshort realisieren wir einen großformatigen Band:

»Der Abzug – Die letzten Jahre der russischen Truppen in Deutschland«

Mit beiden Partnern verbindet uns bereits eine lange und erfolgreiche Partnerschaft, sodass wir uns umso mehr über eine Fortsetzung beider Kooperationen freuen.

In einem weiteren Gastbeitrag berichtet unsere Autorin Ute Baur-Timmerbrink über die sehr gute internationale Resonanz auf ihr Buch »Wir Besatzungskinder«. In den Jahren 1945 bis 1955 wurden Hunderttausende Kinder alliierter Soldaten in Deutschland und Österreich geboren. Häufig erlebten sie Ausgrenzung in ihrer Familie und durch die Gesellschaft. Ute Baur-Timmerbrink berichtet anderthalb Jahre nach Erscheinen ihres Buches von zahlreichen Begegnungen mit Betroffenen.

In wenigen Tagen ist es wieder soweit: die Frankfurter Buchmesse beginnt!

Die Niederlande sind dieses Jahr Gastland, worüber wir uns gerade wegen des neuen Buchs von Frank Westerman (»Reden. Reden? Reden! Wie spricht man mit Terroristen«) sehr freuen. Auch in diesem Jahr sind wir in Frankfurt mit einem eigenen Stand in Halle 4.1. (Stand F61) und natürlich mit zahlreichen Buchpräsentationen vertreten. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie zum Schluss dieses Newsletters. Am Wochenende 22./23. Oktober ist die Buchmesse traditionell für das Publikum geöffnet und am Messesonntag dürfen alle Aussteller verkaufen, was auch wir gerne tun. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bleiben Sie uns gewogen – herbstliche Grüße aus der KulturBrauerei

Ihr

Ch. Links-Verlagsteam

Das Verlagsteam, Frühjahr 2016 © Tobias Bohm

AUTORENWERKSTATT

Jürgen Gottschlich

Türkei: »Es kommt jeden Tag schlimmer«

Als Korrespondent in der Türkei ist man schon seit längerem gewohnt, überwiegend Berichte mit schlechten Nachrichten nach Deutschland zu schicken. Immer wenn ein schwerer Anschlag passierte oder ...

[ Mehr … ]

MEDIENRESONANZ

Juliane Streich und Markus Nierth bei der Vorstellung ihres Buches in Berlin.

Markus Nierth – ein gefragter Gesprächspartner

Es sind die besten Momente in der Pressearbeit, wenn Bücher, die uns ein starkes Anliegen sind, auch in den Medien die gewünschte Beachtung finden. Markus Nierths und Juliane Streichs Buch ist so ein Fall.

[ Mehr … ]

VERLAGSALLTAG

Wunder mit Kalkül – Die Peenemünder Fernwaffenprojekte als Teil des deutschen Rüstungssystems

Überraschungstitel im Herbst-Programm I

Einer unserer bewährten Kooperationspartner ist seit vielen Jahren das Historisch-Technische Museum in Peenemünde auf der Insel Usedom. Dort befand sich während des Zweiten Weltkrieges eine Erprobungsstelle der Luftwaffe, wo ...

[ Mehr … ]

---
Der Abzug - Die letzten Jahre der russischen Truppen in Deutschland

Überraschungstitel im Herbst-Programm II

Das Buch »Der Abzug«, dokumentiert mit den eindrucksvollen Bildern von Detlev Steinberg einen wichtigen, geglückten Teil der deutsch-russischen Beziehungsgeschichte.

[ Mehr … ]

LESEREISE

Ute Baur-Timmerbrink in Den Bosch, Juni 2016

Unterwegs in Europa

Über die internationale Resonanz auf eines unserer Bücher

[ Mehr … ]

VERANSTALTUNGEN

Frankfurter Buchmesse 2016

Unser Programm zur Frankfurter Buchmesse 2016

Auch in diesem Jahr erhalten Sie in Frankfurt wieder die Möglichkeit, sich mit unseren AutorInnen direkt über ihre Bücher auszutauschen. Wir freuen uns, dass wir u.a. unseren ...

[ Mehr … ]

---
Foto: Amanda Groschke

Große Buchpremierenfeier von »Wie war das für euch?« im NBI Club am

28. September 2016

Die Dritte Generation Ost ist in der DDR geboren, aber im wiedervereinigten Deutschland erwachsen geworden. Inzwischen haben viele von ihnen selbst Kinder und noch immer jede Menge Fragen an die eigenen Eltern ...

[ Mehr … ]

---

Mehr lesen im Blog.

© 2016 · Ch. Links Verlag GmbH · Impressum