Ch. Links Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser!

Vor uns liegt ein aufregender Herbst, und das gleich im mehrfachen Sinne.

Da ist zunächst das große Jubiläum zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution, ein Ereignis, das zur Gründung unseres Verlages geführt hat und das wir bereits mit Dutzenden Büchern ausgeleuchtet haben. Und doch gibt es immer wieder neue Erkenntnisse dazu und bisher nicht behandelte Themen im Umfeld. Insofern fiel es uns nicht schwer, mit neuen Titeln einen Programmschwerpunkt zu bilden, Plakate zu drucken und gemeinsam mit Buchhandlungen Schaufenster und Sondertische zu gestalten. Werfen Sie dazu einen Blick in unsere Herbstvorschau. Seit dem 30. September gibt es zahlreiche Veranstaltungen zum Thema, darunter ein großes Zeitzeugengespräch am 6. November auf der Berliner Festmeile direkt neben dem Brandenburger Tor.

Die Frankfurter Buchmesse vom 16. bis zum 20. Oktober ist ohne Zweifel das zweite aufregende Erlebnis, denn letztmals können wir uns in gewohnter Umgebung in Halle 4.1 (Stand F59) präsentieren, da ab nächstem Jahr wegen Umbauarbeiten das gesamte Hallenkonzept verändert wird. Im Rahmenprogramm werden wir wie gewohnt zahlreiche Bücher vorstellen (siehe dazu den Beitrag in diesem Newsletter) und können an beiden Wochenendtagen direkt ans Publikum verkaufen, was so noch nie möglich war. Dies gibt Gelegenheit für viele Gespräche mit unseren Lesern, auf die wir uns sehr freuen.

Dabei dürfte ein Thema eine ganz besondere Rolle spielen, das bereits in den letzten Wochen für viel Aufregung im Verlag gesorgt hat: der Versuch rechtsextremer Kreise, unser Buch »Völkische Landnahme. Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos« verbieten zu lassen (mehr dazu im nachfolgenden Beitrag). Rechtspopulistische Parteien gehen inzwischen in ganz Europa massiv gegen Kritiker vor und entwickeln gemeinsame Strategien, um die liberalen Werte in den demokratischen Gesellschaften zu untergraben. (Unsere Buchautoren berichten über ihre Erfahrungen in einem gesonderten Beitrag.)

Schließlich stehen auch unser 30. Verlagsjubiläum am 1. Dezember und der Umzug ins Aufbau-Haus am 6. Dezember an. Nach 20 Jahren geht unsere Zeit in der Kulturbrauerei zu Ende, da die Verlängerung unseres Mietvertrages zum Jahresende mit einer enormen Preiserhöhung verbunden gewesen wäre.
Beides werden ohne Zweifel ebenfalls aufregende Ereignisse – aber dazu mehr im nächsten Newsletter.

Mit herzlichen Grüßen im Namen aller Mitarbeiter

Christoph Links

EREIGNISSE

Abmahnwelle gegen unser Buch »Völkische Landnahme«

In den letzten Wochen erlebten wir etwas, das an Vorgänge vor gut 25 Jahren erinnerte. Nachdem im Frühjahr 1993 unser kritischer Report „Der Sekten-Konzern. Scientology auf dem Vormarsch“ von Liane v. Billerbeck und Frank Nordhausen erschienen war, erreichten uns binnen kurzer Zeit fünf Klagen mit anschließenden Verhandlungen vor den Landgerichten in Hamburg, Köln, Bonn, München und Berlin. Angehörige aus dem …

[ Mehr … ]

FRANKFURTER BUCHMESSE

Frankfurter Buchmesse 2019 - Unsere Veranstaltungen

Jedes Jahr im Oktober lockt die Frankfurter Buchmesse. Auch wir als Verlag sind wieder anwesend. Die Besonderheit: Nach unserem Wechsel in die Aufbau-Gruppe wird die diesjährige Buchmesse wohl die letzte sein, an dem man uns an einem eigenständigen Messestand antreffen wird. Wir freuen uns daher, wenn Sie uns zahlreich an Stand F59 in Halle 4.1 besuchen! Doch damit Sie nicht …

[ Mehr … ]

AUTORENWERKSTATT

Autorenwerkstatt: „Angriff auf Europa“

Ein Buch hatten wir zunächst nicht im Sinn, als wir uns im Sommer 2018 in Wien zum Rechercheverbund „Europe's Far Right“ zusammenfanden. Im Blick hatten wir vor allem die Europawahlen, die RechtspopulistInnen überall in Europa zu einer Art Schicksalwahl erklärten. Der Chef der italienischen Lega, Matteo Salvini, sprach von einem „Referendum zwischen Leben und Tod, zwischen Zukunft und Vergangenheit, zwischen …

[ Mehr … ]

GASTBEITRAG

Thomas Wüpper: Die beste Bahn der Welt?

Es kann der größte Schub für den deutschen Bahnverkehr seit mehr als einhundert Jahren werden: Mit der neuen Strategie »Starke Schiene« wollen die Deutsche Bahn AG und die Bundesregierung die Zahl der Fahrgäste im Fernverkehr bis zum Jahr 2030 fast verdoppeln. Dann sollen 260 Millionen Reisende die ICE- und Intercity-Flotte nutzen. Zum Vergleich: In diesem Jahr werden rund 150 Millionen …

[ Mehr … ]

EHRUNGEN

Verdienstorden des Landes Berlin für Christoph Links

Am 1. Oktober wurde unserem Verleger Christoph Links eine ganz besondere Ehre zuteil: Berlin, die Stadt, in der er die längste Zeit seines Lebens gelebt hat, verlieh ihm den Verdienstorden des Landes. Bei der Zeremonie im Roten Rathaus wurden Bürgerinnen und Bürger ausgezeichnet, die sich »in außerordentlichem Maße in unterschiedlichen Bereichen für Berlin engagiert« haben. Darunter waren auch: Riza Baran, …

[ Mehr … ]

Mehr lesen im Blog.

© 2019 · Ch. Links Verlag GmbH · Impressum · Datenschutzerklärung