Ch. Links Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser!

Vor gerade mal drei Wochen haben wir Ihnen geschrieben, und da schien die Welt noch weitgehend in Ordnung. Wir stellten Ihnen die wichtigsten Titel des Frühjahrsprogramms vor und luden Sie zu unseren nächsten Veranstaltungen ein. Doch nun ist alles ganz anders. Die Buchhandlungen sind nahezu allerorten geschlossen, Buchmessen und Lesungen wurden abgesagt, die Verlagsräume sind leer, alle Kolleginnen und Kollegen arbeiten von zu Hause aus.

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben grundlegend verändert. Wir mussten uns auf neue technische Abläufe umstellen, was zum Glück durch die Unterstützung der Kollegen des Aufbau Verlages sehr gut geklappt hat. Wir kommunizieren nun nicht mehr am großen Sitzungstisch und in der Kaffeeküche, sondern über regelmäßige Telefonkonferenzen und Rundmails. Alle Prozesse im Verlag können dadurch weiterlaufen: Sämtliche Autorenhonorare sind im März pünktlich überwiesen worden, die Fertigstellung der letzten Frühjahrstitel läuft, für den Herbst stellen wir die Vorschau zusammen. Wann genau welcher Titel und in welcher Auflage erscheinen wird, ist jetzt noch nicht abzusehen, doch wir bereiten alles so vor, dass wir bei Wiedereröffnung der Buchhandlungen und allmählich einziehender Vertriebsnormalität zum gewohnten Rhythmus zurückfinden können.

Was wir Ihnen jedoch mit Sicherheit ankündigen können: Unser Titel »Russland - Auferstehung einer Weltmacht?« wird am 1. April erscheinen. Darin erklärt unser langjähriger Autor Manfred Quiring, wie Russland sich wieder zu einem gefährlichen Global Player entwickelt.

Trotz allem ist es schon jetzt eine Freude zu sehen, mit wie viel Phantasie unsere Branche den Herausforderungen begegnet. Lesungen finden im Netz statt; Buchhändlerinnen und Buchhändler bieten persönliche Kurierdienste oder einen Abholservice an. Fast alle Läden verfügen ja inzwischen über eine eigene Website, sodass man auch weiterhin beim Geschäft seines Vertrauens bestellen kann. Wenn man sich auf die neuen Verhältnisse eingestellt hat, kommt irgendwann auch der Moment, da man nicht nur über Corona-Zahlen reden möchte, sondern Lust auf andere geistige Nahrung verspürt. Dann lohnt sich der Griff zu einem neuen Buch – und wir haben es dann hoffentlich für Sie im Angebot.

Lassen Sie sich Kraft für die nächsten Wochen – und womöglich Monate – wünschen! Bleiben Sie mit uns im Kontakt. Alle Briefe und E-Mails werden gelesen, alle Anrufe werden weitergeleitet, und auf alle werden wir reagieren. Wir sind dankbar für Ihre Rückmeldungen und voller Zuversicht, dass wir das alles gemeinsam gut durchstehen werden.

Mit herzlichen Grüßen im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Christoph Links

 

FRÜHJAHRSTITEL

Unsere Frühjahrstitel in unruhigen Zeiten

Februar und März sind für Publikumsverlage große Auslieferungszeit: Die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür, und Titel wollen in Stellung gebracht werden, um sie dann auf der großen Bühne in Leipzig vorstellen zu können. So war auch dieses Jahr der Plan. Es kam anders, wie wir alle wissen. Bücher produziert haben wir trotzdem; und da immer mehr Buchhandlungen schließen oder …

[ Mehr … ]

DIE SITUATION IM BUCHHANDEL

»Wir brauchen unsere geistigen Tankstellen«

Auch der Buchhandel wird durch die Ausbreitung des Corona-Virus auf eine harte Probe gestellt. Die Öffnungsverbote in fast allen Bundesländern treffen die Buchläden und bedrohen die Existenz vieler. Doch sie bringen auch etwas anderes hervor: kreative neue Vertriebsideen, Veränderungen im Arbeitsablauf und die Solidarität vieler Menschen mit ihrer jeweiligen lokalen Buchhandlung. Wir haben mit einigen unserer insgesamt ca. 200 Partnerbuchhändler/innen …

[ Mehr … ]

CORONA UND DAS FAHRRAD

Über das Radfahren in Coronazeiten – Oder warum eine Verkehrswende jetzt greifbar ist

- Ein Beitrag von Kerstin E. Finkelstein, Autorin des Buches »Straßenkampf«: »Fahrrad für alle, die in der Lage sind!« fordert der frühere Chef des Deutschen Cochrane-Zentrums in Freiburg, Gerd Antes. Ihm sei »völlig unverständlich, warum das nicht pausenlos in die Köpfe getrieben« werde. Denn Radfahren ist nicht nur platzsparend, leise, umweltfreundlich und preiswert. Es ist gesund – und das derzeit …

[ Mehr … ]

Mehr lesen im Blog.

© 2020 · Ch. Links Verlag GmbH · Impressum · Datenschutzerklärung