Liebe Leserinnen und Leser,

lange haben Sie von dieser Stelle aus nichts gehört. Wir als Verlag haben große Veränderungen vor und hinter uns. Nicht nur die anhaltende Pandemie wirbelt weiter durch unseren Arbeitsalltag, sondern auch die Umstellungen, die durch unser Ankommen in den Aufbau Verlagen entstehen. Wir wollen Sie aber weiterhin durch den Newsletter auf aktuelle Themen aufmerksam machen und Ihnen Einblick in unsere Arbeit geben.

Daher finden Sie in diesem Newsletter einen Reigen an Beiträgen von unseren Empfehlungen zu Lektüren aus unserem Verlag, die entweder zum Urlaub animieren oder davon abraten, einen Rückblick auf unsere Veranstaltungen, ein Interview mit Katharina und Gerd Nickoleit, die uns in das Thema ihres Buches »Fair for Future«, dem Fairen Handel, einführen oder eine Reise in das Berlin von Matthias Erzberger.

Darüber hinaus hören wir nicht auf, Bücher zu aktuellen Themen zu veröffentlichen, die den Diskurs anreichern und eine größere Perspektive aufmachen. Unser Stammautor Andreas Speit hat kürzlich sein neues Buch »Verqueres Denken« herausgebracht, das sich mit den Allianzen zwischen Querdenken, Rechtsextremismus und alternativen Milieus auseinandersetzt. Sein Buch zeigt auf, wie tief die historischen Kontinuitäten autoritärer Denkweisen gehen und warum das Problem nicht auf den Marktplätzen der Querdenker-Demos endet, sondern weit in bürgerliche Kreise hineinragt.

Gleichzeitig steht die Bundestagswahl vor der Tür und während die mediale Berichterstattung sich bislang auf angeblich plagiierte Bücher oder grinsende Aussetzer vor laufenden Kameras konzentriert, möchten wir Ihnen den Band »Avantgarde oder angepasst?« erneut ans Herz legen. Darin diskutieren Grünen-Politiker:innen, aber auch die politische Konkurrenz sowie Vertreter:innen der Zivilgesellschaft, wie viel revolutionärer Geist noch in der grünen Partei herrscht und wo sie längst zum Mainstream gehört.

Und schließlich gilt es noch auf einen traurigen Jahrestag hinzuweisen: Am 13. August jährt sich der Mauerbau zum 60. Mal. Wir als Ch. Links Verlag bearbeiten dieses Thema seit unserer Gründung, aus dieser Beschäftigung sind Standardwerke wie »Die Todesopfer an der Berliner Mauer« oder »Die Chronik des Mauerfalls« entstanden. Auch wenn das Jahr durch die Berichterstattung über die Pandemie und die Bundestagswahl bestimmt wird, gilt es an diesen wichtigen Abschnitt deutsch-deutscher Geschichte zu erinnern.

Es stehen große und wichtige Ereignisse an und es war immer unser Anspruch, diese kritisch zu begleiten. Wir hoffen, dass Sie diesen Weg weiter mit uns gehen und wünschen Ihnen einen gesunden und erholsamen Sommer, der Ihnen Zeit zur Lektüre gibt!

Mit herzlichen Grüßen vom Moritzplatz

Gerrit ter Horst

THEMENSCHWERPUNKT

Matthias Erzberger und Berlin

Matthias Erzberger war einer der Gründerväter der Weimarer Republik, beendete mit seiner Unterschrift unter den Waffenstillstandsvertrag den Ersten Weltkrieg und kämpfte danach für die Annahme des Versailler Vertrags. Im Spätsommer 1921 wurde er bei einem Urlaubsspaziergang von zwei Rechtsradikalen wegen seines Einsatzes für den Frieden ermordet. Eigentlich kam er aus Württemberg, aber seine politische Karriere führte ihn nach Berlin. Hier …

[ Mehr … ]

FRAGEN AN AUTOR:INNEN

Fair for Future - Fairer Handel als Zukunftskonzept?

»Fair for Future«: In Anlehnung an das berühmte »Fridays for Future« brachten Katharina und Gerd Nickoleit dieses Jahr ihr Buch heraus, das sich die Situation rund um den fairen Handel anschaut, Positivbeispiele herausstellt, aber auch aufzeigt, welche Probleme es noch immer gibt. Wir haben mit beiden ein kurzes Interview geführt, das ein wenig in die Themen des Buches einführen soll: …

[ Mehr … ]

VERANSTALTUNGEN

Rückblick auf unsere Veranstaltungen

Die Pandemie hat eine breitere Öffentlichkeit mit dem digitalen Livestream vertraut gemacht. Für viele war dies nur ein Ersatzmittel, die Sehnsucht nach der direkten Begegnung, der Präsenz und dem anschließenden Glas Wein ist größer. Das merkt man nun auch an den Veranstaltungen, die zum ersten Mal wieder in Anwesenheit von Publikum stattfinden. Dennoch hat die Digitalisierung des Veranstaltungswesens einen großen …

[ Mehr … ]

BUCHVORSTELLUNG

Lektüre für einen unsicheren Spätsommer

Noch vor ein paar Wochen war fast ganz Deutschland sich sicher: Dieser Sommer wird eine gute Urlaubssaison. Doch mit wieder steigenden Corona-Zahlen und der Delta-Variante wird für alle, die mit August oder September geplant haben, die Frage wieder virulenter: Fahren oder nicht? Wir wollen Ihnen daher beides liefern, Gründe zum Verreisen und Gründe dagegen – mit einem kleinen Blick in …

[ Mehr … ]

WÜRDIGUNGEN

Wir erinnern an...

An dieser Stelle möchten wir Autor:innen des Verlages oder Menschen würdigen, die ihm nahestanden. Am 28. Juli 2021 verstarb Ben Wagin im Alter von 91 Jahren. Er veröffentlichte zusammen mit Astrid Herbold 2015 seine Autobiografie bei uns im Verlag. Mit Ben Wagin verliert nicht nur der Verlag, sondern ganz Berlin eine engagierte Stimme, die sich für die lebenswerte Stadt und …

[ Mehr … ]

Mehr lesen im Blog.

© 2021 · Ch. Links Verlag · Impressum · Datenschutzerklärung